rcv-narr 232KB

RCV-Banner2

Reurgem Helau1

Abstandshalter 50x35 weiß

Abstandshalter 500x35 weiß

Abstandshalter 50x35 weiß

 

 

 

 

05.02.2018 -

Empfang beim Hess. Ministerpräsidenten

 

 

hessen.de-0066Ministerpräsident Volker Bouffier hat am 3. Februar 2018 gemeinsam mit  seiner Frau Ursula die hessischen Prinzenpaare, Prinzessinnen und  Prinzen stellvertretend für alle Fastnachter und Karnevalisten zu einem  Empfang in das Schloss Biebrich nach Wiesbaden eingeladen. Der  Regierungschef bedankt sich damit für das ehrenamtliche Engagement der  hessischen Vertreterinnen und Vertreter des Frohsinns und des närrischen Brauchtums.

 

Auch die Neuberger Tollitäten, Prinz Michael II und seine Prinzessin Michelle I nahmen wieder an diesem zur Tradition gewordenen Empfang teil.

 

Bilder hierzu sind unter der HP-Site: Galerie eingestellt.

 

 

 

 

 

 

25.11.2017 -

Ein neues Theaterstück und ein neues Prinzenpaar für die Kampagne 2017/2018

 

 

PriPa2017-18bDie neuen Tollitäten von Rüdigheim stehen fest. Sie heißen Michael II. und Michelle I., mit bürgerlichen Namen Michael “Gärtzi” Gärtner und Michelle Kampfmann. Der Rüdigheimer Carnevalverein  inthronisierte das Prinzenpaar am vergangenen Samstag nach der gelungenen Vorstellung des Theaterstücks “Das blaue  Wunder”, zu der sogar die Autorin Erika Kapeller aus Wien angereist war. €žInterimspräsident Andy Pless, der sich nach diesem Abend in seinen verdienten Ruhestand zurückzog, verkündetete zudem das diesmal leicht  politische Kampagnemotto: “Vor Erlensee is uns net bang, mir bleibe  Reurgemer e Lebe lang”

 

Mit dem frivolen Theaterstück trafen die Rüdigheimer Narren wieder einmal mitten ins Zwerchfell des Publikum. Die von ihren Patienten gestresste Urologin Dr. Andy Baller (Franziska  Heck) muss sich nicht nur mit dem stets peinlich berührten Hubert  Rehmann (Andreas Pless) und dessen lispelnder Gattin Sabine (Sabine  Lieber) herumschlagen, sondern auch mit Weiberheld Anton Zitterling (Oliver Heck) und seiner hochschwangeren und deswegen leicht reizbaren  Frau Edith (Tanja Bruske). Weil weder ihre Freundin, die Psychiaterin  Julia (Gaby Laubach) noch die stets bekiffte Sprechstundenhilfe Lilly (Ute Fromm) ihr dabei eine große Hilfe sind, und noch dazu Andys Freund  Richard (Carsten Guth) am liebsten nur reden, stricken und Tee trinken will, greift auch Andy schließlich auf Medikamente wie das “€žblaue  Wunder” zurück. Die aus diesem Anlass auf den Tischen verteilten blauen  Riesentabletten waren übrigens nur Kaubonbons und blieben ohne  Nebenwirkungen.

 

2017.11.18 Eröffnung_KapellerGeschrieben wurde das frivole Stück von der österreichischen Erfolgsautorin Erika Kapeller, die eigens für die Premiere aus der Alpenrepublik angereist war und die sich nach dem frenetischen Schlussapplaus für die Schauspieler ebenfalls einen begeisterten Applaus abholen durfte.

 

Nach dem Theaterstück gab es zuerst eine kleine Überraschung: Die Kassiererin des RCV, Sabine Klein, erhielt  aus den Händen des Bezirksvorsitzenden Günter Sauermilch den Verdienstorden der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval (IGMK) in  Gold.

 

Dann folgte die große Überraschung: Der diesjährige Prinz ist ein alter Bekannter und wäre auch als “Prinz Gärtzi” für viele ein Begriff. Seit einigen Jahren ist er auf der Faschingsbühne des RCV zu sehen. Für die Kampagne 2018 muss sich der Verein nun nach einem neuen Mundschenk umsehen. Sein voller närrischer Name lautet jetzt: “€žPrinz  Michael der Zweite, Thronfolger aus dem Geschlecht der Gärtner zu  Marköbel und Langenbergheim, Geadelter Ritter am Hofe der Frankfurter Schulen im Kampfe für den Erhalt der Besitztümer von Carlo Meerendorf, Freiherr der balltretenden Floriansjünger der Ländereien zu Disc und Jockey, Landgraf der räumenden Adligen der Bühne von Tanz und Gauklerei  der Reurgemer Carnevalsjürger.

 

Ihre Lieblichkeit kommt aus Hanau. Privat sind die beiden kein Paar sondern haben sich jetzt erst durch den Wunsch kennen gelernt, einmal närrische Tollitäten zu sein. Ihr Name lautet: €žPrinzessin Michelle die Erste, Komtesse der Nachkommenschaft im Hause derer zu Kampfmann, Gräfin aus den Hanauer, am Main gelegenen Ländereien zu Tümpelgarten und Innenstadt, Erzherzogin der Lageristen im Einzelhandel der Waren von Baywa und AEP, Hip Hop tanzende Baroness der zockenden Pfeilewerferinnen im Reiche von Nintendo und Konsole.

 

 

 

 

 

 

11.11.2017 -

Prinz Oliver I heiratet seine Prinzessin Claudia I

 

 

COH248Das hatten die zwei sich gut ausgedacht. Der noch amtieren- de Prinz Oliver I und seine Prinzessin Claudia I (mit bürger- lichem Namen Oliver Heck und Claudia Bastian) nutzten die Gunst der Stunde, denn genau am 11.11.2017 traten die beiden vor den Traualtar und gaben sich in der Rüdigheimer Kirche das Jawort fürs Leben.

 

In Absprache mit dem RCV verschob man kurzerhand die Eröffnungs- veranstaltung um eine Woche und somit konnten die Beiden als noch amtierendes Prinzenpaar in den Stand der Ehe treten. Natürlich hatte man sich dazu auch etwas einfallen lassen. Alle Gäste der Hochzeit erschienen kostümiert, um dem Spektakulum beizuwohnen.

 

Auch Pfarrer Geiss nahm sich des närrischen Themas in seiner Predigt in hervorragender Weise an. Nachdem das Hochzeitspaar die Kirche verlassen hatte, waren die  Gardemädchen des RCV und die Einsatz- abteilung der Freiwilligen Feuerwehr Rüdigheim zum Empfang mit einem Spalier angetreten.

 

In Blau und Gelb, den Vereinsfarben des RCV, hatte man das Bürgerhaus herausgeputzt und eine schöne Hochzeitsfeier nahm ihren Lauf.

 

Wir wünschen den beiden viel Glück und Gottes Segen auf ihrem weiteren gemeinsamen Lebensweg.

 

 

 

 

 

Abstandshalter_50x35_weiss

 

 

Copyright© 1979-2018 bei 1. Rüdigheimer Carneval-Verein 1979 e. V.